Altmühltal - Brombachsee


Worauf es im Leben am meisten ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt  man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet hat.  Antoine de Saint-Exupery

 

 

Mädelstour mit Silke

Reiseplanung:

Route A7 Fulda - Rothenburg o.T. - Altmühltal - Oberasbach/Nürnberg
212 km /  3,25 Std. lt. Maps

 

Wir wollen weg! Soviel steht fest. Aber wohin?
Wo's schön ist.... Nicht zu weit .... und da Herr Erdmann nächste Woche frei hat, könnten wir ihm ja entgegenfahren und danach weiter Richtung Süden in Osterurlaub fahren. Wär' doch ne Idee. Passt!

So machen wir es. Silke lässt sich dann am Freitag Abend von ihrem Freund abholen und ich fahre mit meiner besseren Hälfte weiter.

 

Altmühltal: Mo 14.04.2014

Unser Ziel ist das Altmühltal (habe ich früher soviel von gehört) und hoffe, es ist wirklich schön und nicht nur ein "Seniorenziel" ;)

Dort soll es einige Seen geben und das Beste - es liegt um die Ecke von Nürnberg.

Wir starten also am frühen Morgen über die Autobahn Fulda - Richtung Nürnberg und legen den ersten Zwischenstop für eine kleine Besichtigungstour in Rothenburg o.T. ein. Alle Japaner kennen den Ort, nur ich nicht! Das wird sich jetzt ändern. Leider ist das Wetter ziemlich kalt und bescheiden.

 

Wir bummeln also durch Rothenburg wie anständige Touristen = mit der Kamera vorm Bauch und den Finger am Auslöser.....

Dann geht's weiter Richtung Altmühltal, wo es einige Seen zur Auswahl gibt. Wir versuchen es einmal mit dem Altmühlsee. SP/CP direkt am See - aber alles noch geschlossen. Außer einem Kaffee und ein Stück Kuchen gibt's nichts für uns. Wir machen einen kleinen Spaziergang am See und dann schnell zurück ins Wohnmobil und Heizung anschalten !!!!  Es ist saukalt! Morgen suchen wir einen anderen Stellplatz, mit ein bischen mehr "Action".

 

CP Seestraße 12, 91710 Gunzenhausen , Kosten: 13,- incl. Kurtaxe und Hund

GPS-Koordinaten Breitengrad 49° 7' 37" N    Längengrad 10° 44' 36" E

 

Start:    28.637 km

Ende:    28.897 km

TK:          260 km

Verpflegung: 12,20

 


Brombachsee: Di 15.04.2014

Heute geht's weiter zum großen Brombachsee. Lt. unserem Campingführer kann man da sogar mit dem Schiff fahren. Der See kann also nicht allzu klein sein. Der Parkplatz ist groß und wir parken unser WoMo. Hier hat das Restaurant geöffnet und Silke lädt mich zum Essen ein. Es gibt leckere Nudel und gratis dazu den Blick auf's Wasser.

Nach dem Mittagessen spazieren wir mit Hilton am See entlang und machen auf Silkes Wunsch eine Fahrt über'n See. Was sollen wir bei der Kälte auch sonst draußen machen?
An Bord gibt's heißen Kaffee, Waffeln mit Kirschen und Sahne! Entschädigt für Alles. Uns ist es entschieden zu kalt. Trotzdem sollte man sich den CP am Brombachsee merken, wirklich schön für ein Wochenende. Am Platz gibt es jede Menge Animation, Restaurant sowie viele Freizeitaktivitäten am See.

 

GPS-Koordinaten:  Breitengrad 49° 6' 46" N  Längengrad 10° 58' 13" E

 

Eine weitere Nacht im Wohnmobil wollen wir uns heute ersparen. Deshalb entschliessen wir uns nach Oberasbach zu fahren und im Hotel zu übernachten.

Den Abend verbringen wir dann im Palm Beach - eine Therme der Superlative. Mehr als 20 Saunen, aufgemacht wie ein kleines bayerisches Dorf. Sogar eine Sauna als Kirche mit Kirchenbänken.... Echt witzig. Allerdings ist es auch ziemlich voll. Trotzdem eine der besten Thermen, die ich kenne!

 

Abendessen gibt es heute in Zirndorf bei Schweinsbraten & Knödel. Die Knödel sind so groß, dass man sie nicht schafft. Aber sehr lecker! Im "El Café" lassen wir den Abend bei einem Cocktail ausklingen.

 

Start:  28.897 km

Ende:  28.988 km

TK:          91 km

Schiff: 12,-

Schwimmbad 19,50, Parken 2,-
Kaffee & Waffeln 9,10

Abendessen 45,-

 

 

Oberasbach: Mi 16.04.2014

Die Sonne scheint und Silke & ich bummeln am Vormittag durch die Nürnberger City.

Die Umstände erfordern es, dass es besser scheint, nicht weiter Richtung Süden zu fahren, sondern besser nochmal Zuhause vorbei zu fahren... Also wieder Richtung Norden - Silke wird nachmittags von ihrem Freund mit dem Auto abgeholt und wir fahren dann morgen nach Hause. Mal sehen, wohin wir über die Ostertage fahren.

 

Start: 29.988 km

Ende: 29.029 km

TK:        41 km

Bratwurst: 5,-

Tanken: 69,23

 

Fazit: Manchmal kommt es anders als man denkt! Mach trotzdem das Beste daraus.

 


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.