Somerset West / Strand

Somerset-West liegt rund 50 Kilometer östlich von Kapstadt und verfügt mittlerweile über eine beträchtliche deutschsprachige Community. Auch bei Auswanderern und "Schwalben" (den Rentnern, die nur im Winter in den Süden ziehen) ist Somerset sehr beliebt. Hier findet man ideale Voraussetzungen, um die Sonne Afrikas zu genießen.
Der Flughafen ist in knapp 30 Minuten zu erreichen, den Strand fast vor der Haustür und die Weinbaugebiete liegen nah genug, um den leckeren Wein und die gute Küche auf den Weinfarmen zu genießen. Hier lebt man entfernt vom Trubel der Großstadt, trotzdem nahe genug, um für Ausflüge jederzeit in die Mother City zu fahren
Außerdem gibt es zahlreiche Golfplätze in umittelbarer Umgebung, manche haben Weltklasse-Niveau wie der Erinvale Golf Course. Da wundert es nicht, daß viele gutsituierte Deutsche, Österreicher und Schweizer Somerset-West zur zweiten Heimat gewählt haben und viele Pensionäre hier ihren (Un-) Ruhestand verbringen.

Strand
Der kleine Ort "Strand" liegt nur wenige Kilometer von Somerset West entfernt. Hier findet sich endlos langer Strand, der auch am Ende, außerhalb des Badebereiches für lange Spaziergänge - auch mit Hund - einlädt. Da leider auch die Chinesen und andere Investmentfirmen das Potential entdeckt haben, hat leider auch hier ein Bauboom eingesetzt. Die Apartment-Hochhäuser sind nicht jedermanns Sache, jedoch bei den Afrikanern aus dem Großraum Johannesburg besonders beliebt.

Bereits um 1800 gab es hier eine Siedlung von aus Kapstadt geflüchteten Malay Sklaven, die Moslems waren. Sie errichteten hier eine Moschee, die heute noch steht. Fischfang bildet die Lebensgrundlage der Bewohner, auch heute kann man jeden Tag am Hafen frischen Fisch kaufen, wenn die Fischer mit ihrem Fang zurück kommen. Gegen ein kleines Entgeld wird der Fisch auch ausgenommen und geschuppt, dh. bratfertig verkauft. Hake und Snoek sind besonders beliebt und eignen sich auch für ein Fisch-Braai.
 
Vergelegen Wine Estate
Auf der Lourensford Road, die links von der Main Road in Somerset West abzweigt, erreicht man eines der schönsten Weingüter am Kap. Das Vergelegen Wine Estate, 1700 von Willem Adriaan van der Stel gegründet. Das kapholländische Herrenhaus ist von ausgedehnten englischen Gärten umgeben. Gegen Gebühr kann man den historischen Teil, das alte Herrenhaus mit den über 300 Jahre alten Kampferbäumen, die alte Bücherei und die Parkanlagen und Rosengärten besichtigen. Die alten Kampferbäume am Vordereingang sind mehrere Meter dick und gehören zum Südafrikanischen Nationaldenkmal.
Natürlich kann man neben einem Weintasting der renommierten Vergelegen Weine, u.a. Sauvignon Blanc und Chardonnay, auch vorzüglich im Lady Phillips Restaurant essen. Geöffnetvon 10 U hr bis 16 Uhr. Reservierung empfohlen, auch für das Weintasting. Tel 021-8471334. Fax 021-8471608.
Besonders toll sind Events und Picknicks im Park.Das historische Weingut gehört heute zu Anglo American Farms Ltd.  
Helderberg Nature Reserve
Ebenfalls einen Besuch wert ist das - ganz in der Nähe liegende - Helderberg Nature Reserve, aucch über die Lourensford Road erreichbar. Das viel zu wenig bekannte Naturschutzgebiet gibt - wie kaum ein anderes am Kap - einen guten Einblick in die Artenvielfalt der Fynbos Vegetation (Kapflora). Auch Südafrikas Nationalblume die Protea findet man hier. Sogar die großen King Proteas. Im Nature Reserve gibt es gut ausgeschilderte Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsstufen. Allerdings sollte man entsprechende Schuhe anziehen. Ebenfalls gibt es besondere Events wie Sunset Walk mit Picknick oder Moonlight Walks mit einem Ranger. Am Eingang gibt es ein kleines Café, einen Picknick-Platz, sowie ein Informationszentrum und Shop. Tel: 021-8516982, Fax: 021-8528831.
Bilder sagen meist mehr als Wort. Hier findet Ihr ein tolles Video von Cape Town Tourism. Begleitet Jesse Jordan, ein Singer und Songwriter auf einer Tour durch Somerset West und die Region.