Can Pastilla Tag 11


      Niemand kommt von einer Reise so zurück, wie er weggefahren ist. G. Greene

Mallorca

Can Pastilla, 03.06.2019      Wetter: 24 C° ☀️

Unser letzter Tag auf Mallorca. Eigentlich wollte ich den letzten Tag komplett am Strand verbringen. Eigentlich. Aber der Wind und die kühlen Temperaturen haben mich jedoch auf die Dachterrasse ausweichen lassen, ein Handtuch um die Schultern gewickelt. Somit habe ich noch mein Buch zu Ende lesen können.
Um 12.00 Uhr ist Check out.  Koffer packen und an der Rezeption abstellen - jetzt warte ich nur noch auf die Zeit der Abreise. Knapp zwei Stunden sind noch übrig…

Also dem Café einen letzten Besuch abstatten und bitte noch einmal Apfelstrudel mit Eis. Da ich Zuhause mit der leckeren Detox Diät anfangen möchte, verzichte ich seit mindestens 4 Tagen auf Kaffee. Nur nicht schwach werden, sonst funktioniert das mit dem Detox nicht. Und Kaffee ist wirklich das Einzige, auf das es mir schwer fällt zu verzichten. Bei allem anderen kann ich mich für einen gewissen Zeitraum unproblematisch umstellen.

Gegen 16.15 Uhr kommt das bestellte Taxi zum Airport. Theoretisch viel zu früh, aber wo ich rumsitze, ist ja schließlich egal. Check Inn in 5 Minuten erledigt, da noch niemand da ist, dann wieder Warten. Dass der Flug mal wieder Verspätung hat, ist klar. Hoffentlich aber nicht wieder 2 Stunden.

Glück gehabt. Verspätung nur etwa 30 Minuten, die der Pilot aber locker wieder reinholt. Pünktlich am Abend holt mich Herr Erdmann wieder in Frankfurt ab. Ende der Mallorca Reise – jetzt können die Planungen für die AIDA Kreuzfahrt im August beginnen…  😍


10 Dinge die ich auf Mallorca gelernt habe

1. Spanien kann nicht gegen Italien und schon gar nicht gegen Südafrika punkten.
2. Hotel Urlaub ist nichts für uns - und das als Hotelleute ;)
3. Nach 4 Tagen fühle ich mich genug erholt und könnte entspannt wieder nach Hause fahren
4. Wo mehr als 2 Spanier sind, wird lautstark ohne Punkt und Komma geredet, oft mit wilden Gesten unterstrichen.
5. Dem typischen deutschen Urlaub - mit Strand und Kneipe - kann ich wenig abgewinnen.
6.  Ohne Massentourismus und den daraus entstehenden Folgen fühle ich mich wohler.
7.  Ab und zu Party machen macht Spaß
8.  Je niedriger das Niveau der Gäste wird, umso mehr sinkt mein Wohlbefinden.
9.  Gegen bestimmte Regionen in Deutschland reagiere ich scheinbar "allergisch"...

10. Die fliegenden Beach Händler machen mich "aggressiv", obwohl sie relativ unaufdringlich sind.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0