Niedermooser See II


Umwege erweitern die Ortskenntnis          Kurt Tucholsky

Niedermoos, Sonntag, 6.7.14


Tja, was macht man an einem schönen Sonnentag?
Man probiert am Besten den neuen "Feen-Grill" am Niedermooser See einmal selbst aus.
Den Grill konnten wir bei unserem ersten Trip zum Niedermooser See schon mal bei unserem Wohnmobil-Nachbar testen. Sieht eingepackt fast aus wie ein "Handtäschchen" für Camper ;))

So gross wie ein Topf für 4 Personen und wird mit gepressten Kokosnussschalen statt Holzkohle geheizt. Und das funktioniert innerhalb von 15 Min. Heizt dafür dann 45 Min. lang. Zumindest, wenn man den Grillkeks richtig herum anzündet. Der Grilltopf wird von unten belüftet, damit er besser zieht. Und man macht sich nicht die Finger schmutzig. Coole Sache.

Also, da das Wetter optimal ist und der Niedermooser See nur 45 Min. entfernt liegt, schwingen wir uns in unser Wohnmobil und düsen los. Es kostet zwar 8,- € Eintritt, aber das ist uns der Spass wert.

Grillen, am See sitzen und auf's Wasser schauen. Nach Kaffee und Kuchen wird der Grill angeworfen und am Abend fahren wir dann wieder nach Hause.


... ein bischen glücklicher, weil wir wieder ein paar Stunden "Urlaub" gemacht haben.

 


KOSTEN:
Eintritt 8,-
Kuchen 6,90

0 Kommentare

Niedermooser See  I.


 Wenn der Plan nicht funktioniert, dann ändere den Plan. Niemals das Ziel

Pfingsten, Fr 6.6.14
Wieder nix mit Gardasee... Meine Mutter kommt evt. heute aus dem Krankenhaus, und so lange das mit der Pflegerin noch nicht eingespielt ist, fühle ich mich besser, wenn wir "nur um die Ecke" in "Rufbereitschaft" sind. Außerdem habe ich einen Surfkurs gebucht (nach 35 J. wieder auf's Brett) und wir können am Samstag sogar noch Tanzen gehen. Ist doch prima. Alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen...
Den letzten Stellplatz habe ich auch noch ergattert, bzw. man hat es möglich gemacht, dass wir uns mit unserem Wohnmobil noch dazu stellen können. Wird schon werden.

Ankunft Nieder-Moos später als geplant, da wir erst noch Medikamente und Arztverordnungen für meine Mutter besorgen müssen. So gegen 19.00 trudeln wir dann ein, suchen uns ein Plätzchen und landen sogar in der ersten Reihe mit direktem Seeblick !!! Glück muss man haben. DANACH WIRD GEGRILLT!!!

Pfingstsamstag, 7.6.14
Die Party hinter uns ging ziemlich lange und die Kids neben uns waren ab 5.00h schon fit, ab 7.30 war auch überall schon das Geschrei zu hören .... Also am Besten gleich aufstehen und frühstücken!
Um 11.00 h geht's dann los mit meinem Surfkurs. Erst bin ich die Einzige, dann trudeln nach 10 Min. noch Vater und Tochter ein und weitere 10 Min. später nochmals ein junger Mann.Zuerst ein bischen Theorie, dann kurz mal auf den Trockentrainer und schon eine Std. später sind wir alle auf dem Wasser. Erste Übung: mit dem Segel auf dem Brett liegend zurückpaddeln. Das klappt schon mal! Dann erste Versuche zu surfen. Erstaunlicherweise läuft es besser, als erwartet. Ich bin richtig stolz auf mich ;)

Da kaum Wind ist und ich in die windstille Ecke des See's gesurft bin, habe ich selbst mit kreuzen wenig Chancen zur Surfschule zurück zu kommen. Helmut, unser Surflehrer will mein Brett zurück surfen.... und kommt dann angepaddelt, wegen Windstille :)). Um 16.00 h ist dann für mich Schluss. Bei totaler Windstille macht das keinen Spaß. Selbst für Wiedereinsteiger.
Am Abend ist wieder grillen angesagt und mit den Nachbarn wird  noch ein bischen zusammen gesessen. Um 22.00 falle ich total müde ins Bett und Herr Erdmann schaut noch TV.

Pfingst-Sonntag, 8.6.14
30 C° und kaum Wind. Ausserdem habe ich entweder Heuschnupfen oder Trigeminus. Egal, auch nach 3 Tabletten keine Besserung. Daher verbringen wir den Tag vor dem Wohnmobil sitzend , was Herr Erdmann gestern schon ausgiebig ausprobiert hat. Somit fällt surfen heute aus. Relaxen oder auf Neudeutsch "Chillen" lautet heute das Tagesmotto.


Montag, 9.6.14
Dann kommt mir die Idee, dass wir Beate und Karl-Heinz einladen könnten uns am See zu besuchen. Beate bringt Kartoffelsalat und Erdbeerkuchen mit. Was für ein schöner Tag... So läßt sich's aushalten!

 

Start: Km Stand: 30.351   

Niedermooser See: 30.509 = 158 TK

CP Erlebnis- und Freizeitwelt Nieder-Mooser See, Am Camping 1, 36399 Nieder-Moos

GPS 50.46639, 9.37639


Kosten:
Tanken 92,28 €            Stellplatz 60,-
Micropur 12,90 €          Duschmarke 1,50 €
Einkauf 80,79 €            Grillzubehör 29,98 € + 16,00 Brötchen

0 Kommentare