Can Pastilla / Tag 8


Die beiden schönsten Dinge sind die Heimat aus der wir stammen, und die Heimat, nach der wir wandern. Heinrich Jung-Stilling

Mallorca  Tag 8

Can Pastilla,09.06.2019   Wetter: 25 C °☀️

Ende Aktiv Programm. Herr Erdmann reist am späten Nachmittag ab.
Nach dem Frühstück werden daher zunächst Koffer gepackt. Danach mieten wir ein Fahrrad und fahren die Playa noch einmal entlang.
Man merkt es ist Feiertag und zudem verlängertes Wochenende. Das Niveau, auch bei uns im Hotel, ist ziemlich gesunken. Eine Gruppe junger Frauen im Zimmer nebenan feiert auf dem Balkon lautstark und eine Männer - Gruppe, eine Etage tiefer links von uns, ebenfalls. Ballermann Songs inclusive. Es lebe Helene Fischer, Jürgen Drews & Co. 


Auch beim Frühstück Menschen-massen. Nicht schön am frühen Morgen und ziemlich laut. So ist eben 
Massenabfertigung...

Im Supermarkt holen wir uns zwei Wasser und belegte Brötchen und machen Picknick an der Promenade. Anschließend trinken wir unseren Kaffee in der kleinen Bucht um die Ecke im Café, nach dem wir unsere Leih-Fahrräder vorher abgegeben haben. Obwohl schon 14.00 Uhr lässt die Sonne heute auf sich warten. Es ist noch ziemlich kühl und windig.
Von dem Fitness gestern tun uns die Muskeln weh. 
Wir sind vom Nichtstun müde. Deshalb noch eine Runde auf dem Sonnendeck liegen, bevor Herr Erdmann zum Flughafen muss, weil er bereits morgen wieder arbeiten muss.  Er nimmt sich ein Taxi und ich darf im Hotel bleiben. 

 

Ich bleibe mit Irmi noch drei Tage länger. Nach dem Abendessen treffen wir uns  auf der Terrasse auf ein Glas Wein. Dann kommen noch zwei Damen vom Kurs vorbei. Witzig, die eine Dame sagt, sie kennt mich. Wir überlegen, woher und stellen dann fest, dass wir vor Lichtjahren einmal zusammen bei Remy getanzt haben und sie mit Beate einen Rückenkurs belegt hat. Klein ist die Welt. Da trifft der alte Spruch zu, man sieht sich immer zweimal im Leben. Also - immer schön nett sein zu den lieben Mitmenschen. 😉