Altstadt Palma / Tag 9


Nimm nur Erinnerungen mit, hinterlasse nichts außer Fußspuren. Chief Seattle

Palma

Palma,10.06.2019      Wetter: 27 C °☀️  9799 Schritte

Nach dem Frühstück fahren Irmi und ich mit dem Bus nach Palma. Sie will mir die Markthalle zeigen. Allerdings bin ich nicht so beeindruckt. Wenig lebendig hier.

Da kenne ich schönere Markthallen, die mich mehr beeindruckt haben. Riga zum Beispiel oder Barcelona. Sogar in der kleinen Markthalle in Frankfurt ist mehr los. Außerdem kann man dort auch die Köstlichkeiten probieren... 

Jetzt steht noch ein Bummel durch die Altstadt an. Beim Café Antik bleiben wir kurz hängen und ich genieße eine leckere Quiche mit Ziegenkäse. Wir haben Glück und ergattern noch einen Platz an einem der beiden Tische vor dem Café. Wer weniger Glück hat, nimmt seinen Drink oder Kaffee einfach auf einer der vielen Treppenstufen. Auch mal einen Blick in's Lokal werfen. Eine Mischung aus Studentenkneipe und Alternativcafé.

Unser ursprüngliches Ziel war aber ein anderes Café. Wir sind auf der Suche nach dem kultigen Plüschcafe Ca'n Joan de S'aigoTrotz Navi kommen wir nur in die Nähe. Immer im Kreis, bis Füße weh tun. Also weiter...

Wir landen auf unserer Suche im Café Gaudi. Egal wir müssen was trinken und wir genehmigen uns eine sehr leckere Sangria. Der nette Kellner erklärt uns dann, das Plüsch Café liegt um die Ecke... Carrer del Barró de Santa Maria del Seculpre. Und wir müssten dort unbedingt die heiße Schokolade und Mandelkuchen probieren. Wir entscheiden uns trotzdem für frisch gepressten O- Saft zum Mandelkuchen. Auch das schmeckt wunderbar. Zur Rechnung wird jedem Gast ein Mandeleis zum Probieren serviert.
Zum Abschluss machen wir ein "Beweisfoto", dass wir das Café tatsächlich gefunden haben. Mich erinnerte das Café allerdings weniger an ein Plüschcafé als an ein Wiener Kaffeehaus. 😊

Während unserem Bummel durch die Altstadt sehen wir zwei ganz tolle Künstlerinnen. Die Eine stellt einen Schmetterling, die Andere eine Elfe dar. Wie Statuen, keine Bewegung, nicht mal ein Wimpernschlag zu sehen. Wunderschön!

Auf unserer Tour erstehe ich noch ein paar Schuhe und für Silke Sandalen sowie ein hübsches Kleid. Gegen 17.00 Uhr dann Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Auf der Terrasse bestellen wir uns ein Wrap und ein Glas Wein. Kurz vor 22.00 Uhr ruft das Bett. Schließlich ist unser Plan morgen sehr früh nach Santinyi zu fahren. Also "Gute Nacht". 

 

Palma de Mallorca


Kommentar schreiben

Kommentare: 0